Löffel Zeit im Brot Teig

Löffel Zeit im Brot Teig

Brotschüssel zum Essen? Wir zeigen dir wie es geht!

Löffel Zeit aus dem Brot genießen Und so geht´s Schritt 1:   Beide Mehlsorten in... mehr

Löffel Zeit aus dem Brot genießen

Und so geht´s


Schritt 1:  Beide Mehlsorten in eine Schüssel geben. Das Wasser erwärmen. Anschließend etwa 90ml des warmen Wassers mit der Hefe vermischen, bis sich die Hefe vollständig aufgelöst hat. Den Wasser-Hefe Mix, Salz und Honig zum Mehl dazugeben und mit den Händen oder einem Handrührgerät ca. 10 Minuten durchkneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.


Schritt 2: Den Teig zu einem Kloß formen und in der leicht bemehlten Schüssel etwa 1 Stunde gehen lassen. Das Teigvolumen sollte sich verdoppelt haben.


Schritt 3: Den Teig mit den Händen etwa 5 Minuten kräftig durchkneten.


Schritt 4: Anschließend den Teig in 2 gleich große Portionen teilen und zu Kugeln formen. Die 2 Teigkugeln auf ein Backblech legen und erneut mit einem Tuch für etwa 20 Minuten gehen lassen.  Jede Kugel mit einem langen Messer 4mal einschneiden, so dass in der Mitte ein Quadrat entsteht. Die Teigkugeln mit flüssiger Butter bestreichen.


Schritt 5: Die Teigkugeln in den vorgeheizten Backofen geben und bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) etwa 50 bis 60 Minuten backen.


Schritt 6: Bevor die Löffel Zeit Ihren Platz in der Brotschüssel findet, sollten die Brote ganz auskühlt sein. Nach dem Abkühlen die Broteinschnitte nachschneiden und die inneren Brotquadrate herauslösen. Mit den Daumen den inneren Brotrand etwas flacher drücken. Jetzt die warme Löffel Zeit eingießen.

Guten Appetit!

Für 2 Brotschüsseln

Für den Teig:
250 Gramm Roggenvollkornmehl
200 Gramm Weizenmehl
1 Würfel Hefe (42 g)
1 TL Zucker
260 ml warmes Wasser
2 TL Salz
1 EL Honig (flüssig)

Außerdem:
1EL Butter zum Bestreichen

Zuletzt angesehen